Die Asana des Monats Februar


Die Standwaage - Virabhadrasana 3

Virabhadrasana 3 wurde nach dem furchteinflößenden Krieger Shivas (Virabhadra) aus der indischen Mythologie benannt. Er verkörpert die wilde Kraft eines Kriegers, weshalb diese Yoga Übung besonders förderlich für Stärke, Stabilität und Konzentration ist. Weitere Vorteile bestehen in der Verbesserung von Balance, Gedächtnis und Konzentration. ↣ Strecke in der Berghaltung (Tadasana) die Arme nach oben aus.

↣ Beuge den Oberkörper nach vorne und hebe gleichzeitig das gestreckte rechte Bein nach hinten an. Der Oberkörper und das angehobene Bein bleiben dabei in einer Linie und die Hüfte ist parallel zum Boden ausgerichtet.

↣ Die Ferse schiebt weit nach hinten weg, die Zehen ziehen zum Körper, und das Bein ist so weit wie möglich angehoben.

↣ Halte die Position einige Atemzüge und übe stets mit beiden Seiten.

Wirkung auf Körper & Geist ↣ Stärkt die Muskeln in Gesäß, Rücken, Nacken und Schultern.

↣ Harmonisiert die Energien der linken und rechten Körperhälfte (Ida und Pingala).

↣ Bringt dich in deine innere Balance, hilft dir mehr Konzentration und Willenskraft zu entwickeln.



#asanaoftheday #achtsamleben #yogaeveryday

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen