BRAHMARI PRANAYAMA


Die Bienenatmung


Die Bienenatmung ist ein wundervolles Pranayama, um den aufgeregten Geist wieder zur Ruhe zu bringen. Ein paar Minuten friedlich wie ein Bienchen summen und ganz bewusst im puren Hier und Jetzt ankommen.


Und so wird's gemacht:

Finde einen stillen Ort und wähle einen bequemen Sitz deiner Wahl. Schließe sanft deine Augen und nimm einen tiefen Atemzug durch die Nase und erzeuge dann in der Ausatmung ein summendes Geräusch. Die Wirkung entfaltet sich noch besser, wenn du mit den Fingern die Ohren verschließt. Atme so für sieben Atemzüge und nimm das Vibrieren in deinem Körper war. Halte nach sieben Atemzügen deine Augen noch geschlossen und spüre der Wirkung nach.


Wirkungen:

Die Bienenatmung wirkt sich beruhigend auf deinen Geist aus und lässt dich nach einem stressigen Tag zur Ruhe kommen. Anspannungen, Ängste und Blockaden werden gelöst und auch Emotionen wie Wut und Ärger werden durch die einfache Übung gemindert. Die Übung verbessert deine Konzentrations- und Gedächtnisleistung, stärkt dein Selbstvertrauen und hilft deinen Blutdruck zu regulieren.


Zudem verbessert eine regelmäßige Brahmari-Praxis deine Stimme und macht dich weniger anfällig für Husten und Heiserkeit. Auch bei Kopfschmerzen und Migräne kann die Atemtechnik zur Linderung deiner Beschwerden beitragen.





#pranayama #achtsamleben #yogaeveryday

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen